Ramadan Menü 5. Tag

Für den fünften Tag:

  1. Arabischer Salat
  2. Dawood Pascha
  3. Mschabbak

Arabischer Salat

Arabischer salat

Arabischer salat

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Starter Kit der libanesischen Küche im Shop kaufen 


Zutaten und Mengen:
1 Tomate
½ Zwiebel
½ Paprika
¼ Gurke
20 GR Petersilie
5 GR Frische Minze
1 Knoblauchzehe
½ TL Salz
½ Zitrone
½ Limette
¼ Tasse Olivenöl


Zubereitung:
•Alle Gemüsesorten in kleine Würfel schneiden und vermengen.
•Knoblauchzehe im Mörser mit dem Salz zermahlen.
•In ein Glas Olivenöl, Limettensaft, Zitronensaft, Salz und Knoblauch geben und gut mischen.
•Das Dressing auf das Gemüse verteilen und mit einem Löffel gut umrühren.


 

Dawood Pascha

 


Dawood Pascha wird mit Basmatireis als Hauptspeise zum Mittag- oder Abendessen serviert.


 

Zutaten und Mengen:
500 GR mageres Rinderhack
500 GR kleine Zwiebeln
1 Tasse + 3 EL Pflanzenöl
2 TL Salz
1 TL 7-Gewürze
1 TL Zimt
2 Tassen Wasser ca. 500 ML
1 EL Mehl
Saft einer Zitrone
3 Knoblauchzehen
1 TL getrockneter Minze


Zubereitung:
•3 EL Pflanzenöl, 1 TL 7 Gewürze, 1 TL Zimt, 1 ½ TL Salz mit dem Hackfleisch mischen und gut kneten.
•Kleine Kugeln aus dem Hackfleisch formen und diese in einer Pfanne mit 1 Tasse Pflanzenöl frittieren.
•Die frittierten Fleischbällchen herausnehmen und die kleinen geschälten Zwiebeln in der Pfanne frittieren.
•Die Knoblauchzehen mit der Minze in einem Mörser zermahlen.
•Die Butter in einer Pfanne schmelzen und danach das Mehl hinzufügen und solange braten bis es Hellbraun wird.
•Fleischbällchen, Zwiebeln, 2 Tassen Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann das Butter-Mehl-Gemisch hinzufügen und weiter köcheln lassen.
•Den Saft einer Zitrone dazugeben und umrühren bis die Sauce cremig wird.
•Den zermahlenen Knoblauch mit der Minze dazu geben und umrühren.
•Dann sofort vom Herd nehmen.


Mschabbak

Mschabak

Mschabak

Mschabback2

 

 

 

 

 

 

 


 

Zutaten und Mengen:
1 Tasse Mehl
1 Tasse Stärke
1 Beutel Hefe ca. 7 GR
2 Tassen Wasser
1 L Pflanzenöl
500 ML Zuckersyrup


Zubereitung:
•Das Pflanzenöl in einem Topf/ Pfanne vorheizen
•Alle Zutaten in eine Form geben und gut mischen.
•Ein Loch ca. 0,25 CM in den Deckel einer leeren Wasserflasche schneiden.
•Den Teig in die Flasche füllen und den Deckel zuschrauben.
•Den Teig im vorgeheizten Öl frittieren. Dabei können die unterschiedlichsten Formen gestaltet werden.
•Sobald er Teig Farbe angenommen hat kann es herausgenommen werden und sofort in Zuckersirup eingetaucht werden max. 5-10 Sekunden eintauchen.


Wie immer:

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat dann bitte ich dich den „Gefällt mir“ Button zu drücken und wenn du magst auch meinen Blog folgen.
Über eure Kommentare, Kritik, Anregungen und Lob freue ich mich sehr.

DANKE:-)

 

Advertisements